Vermessungs-Instrumente

  1. Baustellenvorbereitung
    Nivellieren mit Planierraupen, Gradern und Baggern

  2. Überprüfen von Gefällen
    einfache und zuverlässige Überprüfung des Gefälles

  3. Neigung bei Rampen und Zufahrten
    Neigungen in einer oder zwei Achsen eingeben

  4. Senkrechtes Ausrichten von Schalungen
    parallel zur Bezugsebene ausrichten und Lotrechte der Schalung

  5. Abstecken von Wänden
    zwei Punkte ausrichten und die Position der Wand bzw. Schalung markieren

  6. Höhe einer Betonschüttung
    Betonschalungen einstellen und während der Schüttung kontrollieren

  7. Nivellieren von Schalungen
    Bezugshöhe übertragen und Schalungen nivellieren

  8. Decken nivellieren
    Abgehängte Decken überprüfen und nivellieren

  9. Abstecken
    Position von Wänden abstecken und markieren

Vermessungsinstrumente

Gritzke bietet ein attraktives Programm an optischen Vermessungs-Instrumenten an.

Um unterschiedliche Erwartungen hinsichtlich Robustheit und Genauigkeit gerecht zu werden, stehen drei verschiedene Nivellierbaureihen mit unterschiedlichen Vergrößerungen zur Auswahl. Alle Nivelliere zeichnen sich durch eine hochwertige und lichtstarke Optik aus.Unsere elektronischen Theodolite werden wahlweise mit optischen Lot oder einem Laserlot angeboten.

Nivelliergeräte

elektronische Theodolite

Rotationslaser

Gritzke bietet ein einzigartiges Programm an innovativen Punkt-, Linien und Rotationslasern zum schnellen Nivellieren, Fluchten, Loten und Übertragen von rechten Winkeln.

Spezielle 2-Achsneigungs-Laser für den Einsatz mit Maschinen-Steuerungen besitzen eine hohe Rotationsgeschwindigkeit und eine automatische Höhenüberwachung (Laser stoppt bei starken Erschütterungen).

Eine einfache, intuitive Handhabung, eine extrem robuste Bauweise für den Einsatz unter den härtesten Baustellenbedingungen und die sprichwörtliche Gritzke-Präzision zeichnen alle Gritzke Laser aus.

Anwendungsbeispiele

Innenausbau / Trockenbau

horizontal / vertikal Laser mit AutoAlign-Funktion

 

AutoAlin-Funktion:

Auf Knopfdruck richtet sich die Laserebene automatisch auf die Nullmarke des Laserempfängers Commander² HVA aus.

Beim Schnurgerüsteinsatz oder bei Fassadenbau-Anwendungen bringt die AutoAlign-Funktion eine erhebliche Zeitersparnis, da die mühsame manuelle Ausrichtung der Laserebene auf den Laserempfänger entfällt.

 

2-Achsneigungs-Laser für Maschinen-Steuerung

Kanalbaulaser