GRI - K1 Kilversystem PlanFix4

Der Kilver wird von uns komplett gefertigt – die Konstruktionsbreite ist frei wählbar. Das System besitzt hydraulische Seitenklappen und kann mit einem Ultraschallsensorbalken und / oder einem Querneigungssensor ausgerüstet werden.

Durch das pendelnde Radgestell läuft der Kilver stabil und springt nicht, auch bei höherer Fahrgeschwindigkeit

 

Systemspezifikationen:

- Eigenentwicklung / Eigenbau

- Konstruktionsbreite von 1,2m ... 3,0m

- Gewicht z.B. bei 2,0m ca. 450kg

- Anbau an jeden Schlepper oder Zugmaschine

- spezielle Anbaukonstruktionen ( auch Dreipunktaufnahmen ) für eine oder mehrere unterschiedliche Maschinen  

- Systemgenauigkeit 0 – 3 mm ( je nach Einbaumaterial )

 

Die Merkmale der PlanFix4:

  • solide Konstruktion
  • lange Lebensdauer
  • demontierbare Hardox Messer (Schildschneide)
  • drehbare Zugöse
  • komplette Bedienung von der Zugmaschine
  • geringe Wartungskosten

Zubehör allgemein:

  • mechanische oder hydraulische Seitenklappen
  • elektrisch/hydraulische Bedienung
  • doppelseite Lasersteuerung
  • aufrüstbar mit Ultraschallabtaster / Querneigungssensor
  • Farbe nach Wunsch
  • mechanische oder hydraulische Seitenklappen
  • elektrisch/hydraulische Bedienung
  • doppelseite Lasersteuerung
  • aufrüstbar mit Ultraschallabtaster / Querneigungssensor
  • Farbe nach Wunsch

Systemkomponente

  • 4,3" Grafik-Display
  • Controller
  • Joystickbox
  • 2x 360° Laserempfänger mit der Möglichkeit einer direkten Mittenverschiebung ( bis ca. 8 cm ) im Display
  • Querneigungssensor
  • Ultraschallsensorbalken mit automatischer Seitenverschiebung - bei aktivierter ASV wird der Ultraschallbalken im Modus "Schnurabtastung" durch Öffnen und Schließen der Seitenklappe automatisch mittig über der Schnur positioniert. Dadurch sind Lenkbewegungen des Radladers zur Beibehaltung der Fahrtrichtung auch bei Knicklenkung möglich
  • skalierte Maststangen 2,0m ( auch Sondermaße z.B. 3,0m )