Tachymeter / Totalstation

Durch das große, farbige Grafikdisplay ist die Bedienerführung sehr intuitiv und das System als Ganzes einfach zu bedienen. Geübte Anwender können numerische Shortcuts zu den Untermenüs benutzen. Sämtliche Anzeigen in den verschiedenen Messmodi können individuell konfiguriert werden. Gleiches gilt für Speichermasken und Eingabedialoge.

Eine Hintergrundbeleuchtung sorgt bei schlechten Lichtverhältnissen für einwandfreie Ables- und Bedienbarkeit. Der Laserpointer ermöglicht es, Prismen, Folien oder nahe Ziele auch ohne Blick durchs Objektiv genau anzuvisieren – die AIM360-Funktionalität erledigt bei Prismen auch noch die Feinanzielung.

Im Einsatz als Ein-Mann-Station und bei Absteckungsarbeiten sorgt das NavLight dafür, dass man mit dem Prisma schnell in Richtung der Fernrohrachse steht und nur noch wenig seitlich zu korrigieren braucht.

Um die hohe Genauigkeit, die diese Instrumente bieten – vor allem als 2“ und 5“-Ausführung – über die Lebensdauer hinweg gewährleisten zu können, sind häufige Justierungen und Kalibrierungen angezeigt. Auch hier unterstützt die umfangreiche OnBoard-Software den Bediener. Er wird dazu Schritt für Schritt durch den weitestgehende automatisierten Ablauf geführt und kann am Ende entscheiden, die neu berechneten Korrekturwerte zu übernehmen oder z.B. die Justierung erneut durchzuführen.